Exclusive Real Estate
Qualität und Komfort
Belgium Deutsch English Français Magyarul Netherland Norsk Polski Русский Қазақша العربية 中國

265 Millionen EUR Tourismus Entwicklung in Zalacsány Ost-Zentrraleuropas größtes Tourismus Investment wird von Gábor Széles vorbereitet

„Ein 160 acres Golfplatz, ein 200 Raum Hotel, ein 9 000quadratfuß Spa Zentrum und eine Golfstadt, die aus 400 Villen besteht, das alles wird im Zala Springs Project realisiert“, sagte Gábor Széles, der Inhaber von Magyar Hírlap (eine ungarische Zeitung). Von der 265 Millionen Euro schweren Investition sollen nur 35 Millionen von ausländischen Investoren übernommen werden. Der Golfplatz könnte schon nächsten Sommer fertig gestellt werden, obwohl die offizielle Einweihung erst 2016 geplant ist. Der Golfplatz wurde von einer der größten Ingenieursfirmen weltweit designed. „Das ist der Grund, warum ich glaube, dass sogar Tiger Wood, der Weltmeister im Golf nach Zalacsány kommen wird, um Golf zu spielen, und ich würde mich sehr freuen, ihn als Gast in unserer Hotel Villa begrüßen zu dürfen“, sagte Gábor Széles. Das  Thermalzentrum wird auch einzigartig sein, mit seinen speziellen mehrfach geschichteten Badehäusern, die drei verschiedene Kulturen repräsentieren: Römische, Türkische und Finnische Bäder, die alle dazu dienen, die Gäste zu verwöhnen. 
 
Eine unvergleichbare Investition, nirgendwo sonst in der Welt zu finden, das ist es, was Gábor Széles, der Inhaber der Zeitschrift The Hungarian News, in letzter Zeit erreichen will. In Zalacsány ist der erste Ort überhaupt, wo ein 160 acres großer Golfplatz mit einem 200 Raum Hotel, einem 9 000quadratfuß Spa Zentrum mit einer Golfstadt aus 400 Suites und Villen in ihrem Gebiet beheimatet sein werden, im Rahmen des gigantischen Zala Springs Projektes. Schon ab dem nächsten Sommer könnte der ganze Golfplatz fertiggestellt sein, dennoch ist die vollständige Errichtung und Übergabe des enormen Investments für 2016 geplant.
 
Inmitten des großen internationalen Medien Sturmes war es der Irische Premierminister, der 2006 den ersten Abschusspunkt des Golfplatzes absteckte, als die Konstruktion des Spielfeldes startete. Dann saß das Projekt, das von Irischen Investoren geplant und unterstützt wurde, während der globalen Krise 2008 fest.
 
- Aber im Gegensatz zu alldem sind Sie Sir letztes Jahr wieder eingestiegen und fuhren mit der Entwicklung des Areals fort. Darf ich Sie fragen, wieso?
 
Die Iren haben nach dem richtigen Prinzip gedacht. Bevor sie das Investment gestartet und dazu Ja gesagt haben, haben sie das Land und seine Konditionen vermessen und erst danach haben sie sich hingesetzt und den 160 acres großen Golfplatz in Zalacsány geplant. Die restlichen Golfplätze in Ungarn sind nicht größer, als 50-60 acres.
Und mit diesen Umständen würden keine Weltklasse Golfspieler auf so kleinen Feldern spielen, weil sie dann in mehreren Teilen des Platzes spielen müssten, in „opposite“ (Richtung), was für die Wettbewerber sehr störend beim konzentrieren ist.
Wobei sich hingegen auf dem Platz in Zalacsány, der so groß ist, die Wettbewerber kaum sehen oder hören werden. Ende letzen Jahres entschied ich mich also dazu, mich in das Projekt einzukaufen, da das Zalacsány Spielfeld von der berühmten Robert Trent Jones Jr. Company designed wurde.
 
- Sie sind ein ziemlich großer Name in diesem Geschäft.
 
Ja, sie sind vielleicht die weltgrößte und am meisten wiedererkannte Designer Company. Sie haben Hunderte Golfplätze in der Welt gebaut. Also ist es alleine eine Garantie für Zala Springs in das internationale Golfleben einzusteigen, wenn einfach nur ihre Pläne und Vorstellungen in der richtigen Art und Weise umgesetzt werden. Also war es kein Zufall, dass die Iren den Komplex in Zalacsány in Bewegung setzten, als CBC und CNN hierherkamen und einen Live Broadcast drehten. Ich kann es nur mit den einheimischen Formel 1 Rennen vergleichen. Bernie Ecclestone hat sein Autorennen nicht durch einen Unfall zu uns gebracht, als der ungarische Staat in den 80ern ein Vermögen für die Designer des Rennparks in Mogyoród bezahlt hat. Ich bin zuversichtlich, dass, wenn es nicht zum teuren Kauf der Kursplane in diesen Tagen gekommen wäre, dass dann selbst Formel 1 nicht nach Ungarn gekommen wäre, weil Ecclestone es nicht als sicher betrachtet hätte.
 
- Oh ... selbst Golf ist so eine heikle Sportart? 
 
Ja, das ist es. Weltklasse Golfspieler wollen normalerweise auf Plätzen spielen, die von international bekannten Ingenieuren entworfen wurden. Würden sie dazu eingeladen werde, auf einem nicht berühmten Platz zu spielen, würden sie niemals kommen. Aber mit einem höher skalierten Platz mit Dimensionen, wie der unsere, denke ich, würde selbst Tiger Wood, der weltbeste Spieler in Zalacsány spielen, wo wir mehr als glücklich sein würde, ihn als Gast in unserer kleinen Hotel Villa Willkommen zu heißen.
 
- Ich verstehe. Kehren wir nun zum Iren-Thema zurück, bei dem wir aufgehört haben. Wie viel Geld haben sie in das Projekt gesteckt?
 
Ursprünglich war ein Budget von 100 000 000 Euro geplant, aber sie waren nicht imstande, mehr als 17 Millionen Euro aufzutreiben, also mussten sie den Bau stoppen.
Obwohl sie schon die Hälfte der 18 Sektionen des Golfplatzes geformt, alle künstlichen Teiche fertig und mit Wasser befüllt hatten. Und sie haben sogar die Fundamente der 2x2spurigen Hauptsraße konstruiert, die zum kreisförmigen Platz in der Mitte des Feldes führte. Sie haben enorme Arbeit geleistet und es hat sehr viel ihrer Zeit in Anspruch genommen, die benötigten Lizenzen und die erwünschten 160 acres Stück für Stück aufzukaufen und es hat sehr viel ihrer Energien gekostet.
Zur gleichen Zeit war es klar, dass sie immer noch sehr viel Geld benötigt hätten, allein um den Golfplatz fertigzustellen. Also waren sie unglücklicherweise sehr weit weg davon, das 100 Millionen Projekt fertig zu bekommen. Obwohl in ihren Originalplänen noch Pläne für eine Golfstadt, ein 5 Sterne Hotel und der Bau eines thermischen Bades enthalten waren. Aber leider kam letzteres wegen zu wenig finanziellen Mitteln nie zustande.
 
- In welchem Zustand haben Sie das Projekt übernommen?
 
Nun ja, ich habe die Region Mitte Januar gekauft, aber die Arbeiten konnten aufgrund des langen Winters erst im März starten.
Als ich das Areal zum ersten Mal betrat, stand das Gras mannshoch. Als wir die ersten Mähtraktoren aussendeten, stießen wir auf ein Problem. „Wie könnten wir die gemähten Halme am Schnellsten wegbringen?“ war die zu beantwortenden Frage, damit sie mit ihrer Arbeit fortfahren konnten. Letzen Endes haben wir es dann hinbekommen, den Platz zu mähen. Das nächste, was zu tun war, war das erneute Ausmessen, jedes einzelnen Höhenpunktes der Region, da die Pfade, die vom ansässigen Wild geformt wurden, bis zum Fluss Zala gingen, zu dem noch die abtragende Arbeit der nahen Ströme hinzukam, die die neugebauten Teile des Platzes beschädigten. Also war es nun unsere Aufgabe, den Platz zu umzäunen, damit keine Wildtiere hinein konnten.
 
- Und natürlich mussten Sie ein Team finden, dass den Platz bauen würde.
 
Ganz genau. Und ich denke, wir haben unseren Job gut gemacht, als wir es hinbekamen eine der besten, wenn nicht sogar die besten, Golfplatzarchitekten von Zentral-Osteuropa zu bekommen. Aber in Ungarn sind sie auf jeden Fall die Besten, außerdem leisten Sie qualitativ hochwertige Arbeit zu einem fairen Preis. Alle von ihnen haben lange Erfahrung im Golfbusiness und können die Pläne von Trent Jones sehr gut lesen. Für Interessierte würde ich erwähnen, dass die Bulldozer ihre Koordinaten über einen Kommunikationssatteliten bekamen, sodass selbst der Grundriss der Konstruktion des Golfplatzes Computergesteuert wird.
Es ist eine besondere Arbeit, da die Hügel des Platzes künstlich geformt werden müssen. Es wird durch einen mechanischen Bagger  erledigt, dessen Pilot ein Engländer mit sehr ernst zu nehmenden Platzkonstruktionserfahrungen ist. es wird gesagt, dass er auf diesem.. 
dass er auf diesem Gebiet einer der Besten der Welt ist.
 
- Wann wird der Golfplatz fertiggestellt sein?
 
Laut Vertrag soll dieses Jahr das Übungsfeld und drei des geplanten 18-Stufen Platzes fertig sein. Eigentlich haben wir das Datum der Übergabe des Golfplatzes für nächsten Sommer festgelegt, aber die Übungsfläche und zwei der drei Stufen sind schon fertig. Wir haben uns darauf geeinigt, dass die 17. und 18. Sektion ebenfalls dieses Jahr zuende gebaut werden soll. Jede Stufe des ellipsenförmigen Kurses muss zum bearbeiten dieses Jahr fertig gestellt werden. Erwartungsgemäß wird nächsten Frühling der ganze Platz fertig sein. In diesem Fall werde alle von uns nächsten Sommer auf dem 18-Loch Golfplatz in Zalacsány spielen können. Hoffentlich werden unsere Tuniere dann auch in den in den Sportkalender 2015 eingeplant. Ich hoffe, dass die Audi oder Mercedes Fabrik auch Golftrophäen in Zalacsány organisieren werden.
 
- In welcher Hinsicht wird sich der Golfplatz in Zalacsány von anderen Golfplätzen der Welt unterscheiden? 
 
Ich habe das ursprünglich 100 Millionen schwere Projekt der Iren modifiziert. Anstelle des thermalen Swimming Pools habe ich ein thermisches Zentrum geplant und die Nummer an Villen und Apartments verdoppelt. Das vorgeschlagene 5-Sterne Hotel wird 200 Räume statt 100 haben. Wenn ich richtig informiert bin, steht das größte thermale Bad in Dubai und ist 8 000 Quadratmeter groß. Unser Thermalzentrum wird 1 000 Quadratmeter größer sein.
 
- Warum ist dies notwendig?
 
Zala Springs wird einzigartig sein, mit seinem mehrfach geschichtetem Badehaus, in dem drei verschiedene Kulturen vertreten sind: Röische, Türkische und Finnische Bäder. Dies alles dient dazu, die Gäste zu verwöhnen.
 
- Wie viel wird all dies kosten?
 
Wir reden jetzt von einem 265 Millionen Investment, wir haben Investoren, die Hotels in China betreiben, in Amerika und in der arabischen Welt. Ich hoffe, dass diese Verhandlungen bad abgeschlossen sein werden, nach denen wir uns nur noch vollständig auf das Bauen konzentrieren können. Sobald sie zugestimmt haben kann der Bau des 5-Sterne Hotels und Spa beginnen. Unabhängig davon starten wir die Entwicklung von privaten Ressourcen. Die Infrastruktur ist vorhanden (Wasser, Elektrizität, Gas). Ich würde gerne all diese Arbeiten im Sommer 2016 abschließen, sodass es dann zu einer offiziellen Übergabe kommen kann. Dieses Projekt wird einen großen Einfluss auf die umliegende Region und den Tourismus des Landes haben.

 

Conditions and Terms  |  Privacy Statement



©2019 Copyright by
Moksaphoto