Exclusive Real Estate
Qualität und Komfort
Belgium Deutsch English Finnish Français Magyarul Netherland Norsk Polski Русский Қазақша العربية 中國

Weiterer Ausbau, mehr Flüge können Flughafen Balaton anfliegen

Nachdem die Pläne in diesem Jahr vorgestellt wurden, könnte man sich auf weitere Ost-und Zentraleuropaflüge einstellen - wie der Chef des Balaton Flughafen die MTI informierte.
 
Attila Benkö, der Geschäftsführer des Unternehmens, dass dem Bürgerrat Hévíz untersteht, sagte, dass nach 13.700 Passagieren des vergangenen Jahres, in diesem Jahr 25.000 Passagieren auf dem Flughafen Sármellék ankommen und abfliegen sollen, wo bisher 24.500 Passagieren ankamen und abflogen. In den ersten beiden Januarwochen werde noch zehn weitere Chartermaschinen von Russland erwartet, die für das Orthodoxe Weihnachten anreisen.Dass das mehr als 10.000 Pro Kopf Wachstum, das Größte des diesjährigen Passagierverkehrs ist, ist der Erhöhung der russischen Reisenden zu verdanken. Er erinnerte zugleich an die Tatsache, dass es in diesem Jahr die Air Baltic von Riga war, die als Erstes einen Charter- service startet, seit April starten diese nun regelmäßig aus Moskau.
 
Gábor Papp, der Bürgermeister von Hévíz sagte in Zusammenarbeit mit Reisebüros haben sie Verhandlungen und über den Betrieb neuer Schweitzer, Norwegischer, Tschechischer und Polnischer Charterservices geführt und zugleich Diskussionen über Verträge mit dem Londoner Flughagen Wizzair gemacht.
 
Er fügte hinzu, dass vor allem keine Touristen sind, die mit den Billigfliegern ankommen und ihre Erwartungen bei Wellness und Zahn-Tourismus liegen.Mit dem vor drei Jahren  unterzeichneten Vertrag von Air Baltic, könnten im Nächsten Jahr auch häufiger Flugzeuge mit Touristen aus Lettland kommen. Sie wollen außerdem Kampagnen in Estland und Finnland starten. Sie planten auch eine Marketingaktion, um junge Leute zu Sommerfestivals an den Plattensee zu bringen.
Es gibt einen großen Erfolg bei den Moskauer Flügen, also werden im nächsten Frühjahr voraussichtlich Charterflüge geplant. Die Deutsche „PA Touristik Basel“ gehört zu den neuen Flügen in puncto Zukunft.
 
Gabor Papp gab auch an, dass nach den Plänen das Passagieraufkommen in 2014 von 15% auf 20% steigt, dazu wollen sie die neue Flugsaison nutzen.
Der Bürgermeister berichtet auch, dass sie neue Zuschüsse der EU für die Flughafenumgebung und den Ausbau der Straßen nutzen wollen. Die Pläne für das Vorgehen sind bereits abgeschlossen.
 

 

 

Conditions and Terms  |  Privacy Statement



©2020 Copyright by
Moksaphoto